Close

26. Februar 2019

Qualifizierte Mitarbeiter: REWE ist neuer Partner im dualen Studiengang Logistikmanagement der Hochschule Fulda

Die REWE Markt GmbH Region Mitte arbeitet künftig – auch mit Blick auf das neue Logistikzentrum in Wölfersheim – bei der Ausbildung ihrer Logistikexperten mit der Hochschule Fulda im dualen Studiengang Logistikmanagement zusammen. Das haben Dieter Göwel, Leiter HR Kompetenzcenter Region Mitte, und der Dekan des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Fulda, Prof. Dr. Tobias Knedlik, in einem Kooperationsvertrag vereinbart. Der Studiengang Logistikmanagement vermittelt das erforderliche Know-how, um Warenströme weltweit zu organisieren und Lieferketten im Rahmen der Industrie 4.0 weiterzuentwickeln. Die Studierenden absolvieren Praxisphasen in einem Unternehmen und erwerben parallel ihren Bachelor-Abschluss an der Hochschule Fulda.
„Wir legen großen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung unseres Nachwuchses. Insofern passt der Studiengang hervorragend zu den Anforderungen unserer modernen Logistik“, sagte Dieter Göwel bei der Vertragsunterzeichnung. Prof. Knedlik unterstrich: „Unser Fachbereich ist im Fachgebiet Logistik besonders gut aufgestellt – in der Lehre, aber auch mit Blick auf die Forschung. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“
Ebenso erfreut zeigte sich der Vizepräsident der Hochschule Fulda, Prof. Dr. Steven Lambeck, über die neu besiegelte Kooperation. „Die Stärkung des dualen Studiums ist ein besonderes Anliegen unserer Hochschule und auch des hessischen Wissenschaftsministeriums“, erläuterte er. „Mit REWE haben wir nun einen starken Partner an der Seite, der zudem zweitgrößter Arbeitgeber in Hessen ist. Wir freuen uns auf eine strategische Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.“
Der Kontakt zwischen beiden Partnern war durch einen Erfahrungsaustausch im Bereich alternative Antriebe sowie Digitalisierung und Automatisierung zwischen Forschungsmitarbeitenden und Alumni des Fachbereichs Wirtschaft und dem REWE Standort Region Mitte entstanden. Ideen, wie sich die Zusammenarbeit über die Lehre hinaus in Zukunft weiter ausbauen lässt, gibt es bereits: „Digitalisierung und Automatisierung im Lagerbereich sind wichtige Themen, in denen die Studierenden fit gemacht werden sollen“, führte Prof. Dr. Boris Zimmermann, Professor für Logistik am Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Fulda, aus. „Das sind auch Themen, in denen sich gemeinsame Forschungsprojekte anbieten“, erklärte er.

Zum dualen Studium bei REWE
Die Kooperation mit der Hochschule Fulda ergänzt das vielseitige Ausbildungsangebot, das REWE jungen Menschen anbietet. Ein duales Studium bei REWE ermöglicht es den Studierenden einen umfassenden praxisnahen Einblick in die Prozesse und Strukturen des Unternehmens zu gewinnen und somit wertvolle Erfahrungen und Grundlagen für die spätere Berufstätigkeit zu erlangen. Abiturienten können sich online bewerben (karriere.rewe.de/ausbildung). Bewerber, die die Grundvoraussetzungen erfüllen, erhalten danach eine Einladung zu einer Informationsveranstaltung und zu einem Mathematiktest. Nach bestandenem Test folgt ein Assessment Center vor Ort in einem der REWE Logistikzentren. Die erfolgreichen Bewerber erhalten von REWE einen Ausbildungsvertrag. Mit diesem können sie sich (im Mai) an der Hochschule Fulda einschreiben.

Zum dualen Studiengang Logistikmanagement an der Hochschule Fulda
Seit 2011 bietet die Hochschule Fulda mit Partnern aus Industrie, Handel und Dienstleistung den dualen Studiengang Logistikmanagement an. Er vermittelt den Studierenden ein breites und integriertes Wissen und Verstehen der wissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Innerhalb ihrer Praxisphasen können die Studierenden ihr erworbenes Wissen direkt auf bekannte und neue Aufgabenstellungen der Logistik anwenden. Eine der wichtigsten Fähigkeiten ist, Lieferketten aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten – aus Sicht des Versenders, des Empfängers wie des Logistikdienstleisters – und Potenziale für sinnvolle Kooperationen zu identifizieren. Alle Module sind eng mit den Partnern abgestimmt. Die Studierenden erwerben so das Wissen, das sie für eine erfolgreiche Tätigkeit im Unternehmen benötigen. Studiengangsleiter sind Prof. Dr. Boris Zimmermann und Prof. Dr. Jozo Acksteiner.